Festival
  • Theater
November 2025

Monologfestival

Das Monologfestival am TD Berlin findet seit 2007 im zweijährigen Rhythmus statt. Es koproduziert zu jeder Ausgabe bis zu zehn neue Theatersolos unter einer gemeinsamen Themenvorgabe. Der Fokus liegt auf gesellschaftlichem Wandel und der Frage nach Handlungsspielräumen von Einzelnen im Verhältnis zu Anderen. Es entstehen außergewöhnliche Uraufführungen namhafter Theatermacher:innen und Kollektive aber auch von Newcomer:innen. Das Koproduktions-Festival lotet in einer Vielstimmigkeit künstlerischer Handschriften und Disziplinen das Potenzial der monologischen Positionierung immer wieder neu aus und schlägt jedes Mal aufs Neue unerwartete Brücken vom Ich zum Wir. Die siebte Ausgabe findet unter dem Arbeitstitel COMMON SENSES im November 2023 statt. Im Folgejahr werden ausgewählte Arbeiten im Spielplan des TD als Double Bill erneut gezeigt.

Veranstaltet von Theaterdiscounter.

Das Monologfestival findet alle zwei Jahre statt.

https://monologfestival.de/

1
  1. Loris Rizzo