GetTogether
02.05 – 19.05.2024

Theatertreffen

Jedes Jahr wählt eine Kritiker*innenjury aus rund 450 Produktionen aus dem deutschsprachigen Raum 10 bemerkenswerte Inszenierungen aus, die im Mai auf dem Festival in Berlin gezeigt werden. Debatten und Austausch über Ästhetik, Produktionsbedingungen sowie zeitgenössische Diskurse sollen 2024 unter Einbeziehung internationaler Perspektiven fokussiert im Rahmenprogramm stattfinden, um das Theatertreffen kontinuierlich sowohl für das Publikum als auch für Fachleute als spannenden Ort der Auseinandersetzung über den State of the Art des Theaterschaffens im deutschsprachigen Raum zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Beim Internationalen Forum kommen internationale Künstler*innen im Rahmen des Stipendienprogramms zusammen, um gemeinsam Kunst zu schauen und an der Zukunft des Theaters zu arbeiten. Kritisch begleitet wird das Theatertreffen von den Autor*innen des Theatertreffen-Blog. Im Rahmen von Open Campus ist das Theatertreffen Vernetzungs- und Begegnungsort für Studierende und Schüler*innen. (Und seit 2021 versammelt das Forum Ökologische Nachhaltigkeit im Theater Vertreter*innen der im Rahmen der 10 bemerkenswerten Inszenierungen eingeladenen Häuser regelmäßig zum Austausch über nachhaltige Kulturarbeit.) Zudem werden im Rahmen des Festivals traditionell mehrere Preise verliehen: der Theaterpreis Berlin, der Alfred-Kerr-Darstellerpreis und der 3sat-Preis.

Das Theatertreffen der Berliner Festspiele findet vom 2. bis 19. Mai 2024 in seiner 61. Ausgabe und unter neuer Leitung von Nora Hertlein-Hull im Haus der Berliner Festspiele und anderen Orten Berlins statt.

Das Theatertreffen wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Medienpartner: 3sat.

https://www.berlinerfestspiele.de/theatertreffen

1
  1. Fabian Schellhorn